Frischlackiert-Challenge Thema: Waterfall

Hallo ihr Lieben!

Letze Woche war es still in meinem Blog was die Frischlackiert-Challenge anging. Ich hatte einfach keine Idee für das Motto und habe daher beschlossen, die letzte Woche auszusetzen. Diese Woche wollte ich mir das Thema allerdings nicht nehmen lassen. Es lautet “Waterfall”. Darunter konnte ich mir zunächst überhaupt nichts vorstellen, aber auf dem Frischlackiert-Blog gab es einen guten Verweis auf ein Youtube-Video wo die Technik gezeigt wird. Es ging hier doch wieder in die Feinarbeit.

Zunächst musste ich mir dann erst einmal eine Farbkombination ausdenken. Ich wählte mein sommerliches türkisgrün von p2 als Untergrundfarbe. Sommer im Herbst/fast Winter ist immer möglich. Die Striche für die Wasserfalloptik habe ich mit schwarz, dunkelblau, blau, weiß und einem Glitzersilber gemacht.

Im ersten Schritt muss man also den Nagel mit der Untergrundfarbe bestreichen. Das lässt man etwas trocken. Dann benötigt man einen dünnen Pinsel mit etwas längerer Spitze, damit man dünne feine Linien zeichnen kann. Abwechselnd habe ich erstmal mit jeder Farbe die Striche auf den Nägeln gesetzt, den Pinsel sauber gemacht und die nächste Farbe auf alle aufgetragen. Die Striche können ruhig auch etwas überlappen oder so, das finde ich macht es noch schöner. Am Ende der Striche sollten die Farbe nicht mehr ganz so kräftig sein sondern eher sanft auslaufen. Das habe ich nicht immer ganz so gut hingekriegt aber es ist trotzdem nicht schlecht geworden.

Tadaa, das ist mein Ergebnis was die dieswöchige Frischlackiert-Challenge angeht:

Ich bin ganz zufrieden wobei ich es hätte weicher machen können. Die Striche sind mir doch etwas zu lang geworden, es wirkt daher nicht ganz soo weich…. Leider habe ich aus Zeitmangel dieses Mal nur eine Hand, nämlich die linke Hand gestalten können. Aber die Technik merke ich mir. Mit verschiedenen Farben kann man da durchaus sehr schöne Farbkombinationen erstellen.

So das war’s erst einmal. Nächste Woche dann ist schon das letzte Motto der Challenge…Wie schnell doch die Zeit vergeht.

Bis bald,

eure Hauptstadt-Latina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.